Am vergangenen Sonntag durften wir mit zwei Landesmeistertiteln in die Sommersaison 2019 starten.

 

Nachdem der Sonntagmorgen schon um 6.00 Uhr in Hattstedt startete, durften sich alle während der Busfahrt noch etwas ausruhen, bevor ein anstrengendes Programm auf der Tagesordnung stand.

Gemeinsam mit unserem Nachwuchs durften wir beim Aufmarsch aller Vereine unsere Heimat bei der 28. Landesmeisterschaft der SVSH präsentieren.

 

Ohne Pause ging es im Anschluss direkt in die Konzertwertung. Nachdem alle Instrumente gestimmt waren und die letzte Soundprobe stimmte, war Konzentration angesagt. Voller Vorfreude und Motivation saßen alle vorbildlich auf ihren Stühlen und fieberten dem Startzeichen der Wertungsrichter entgegen. Auf los ging es los. Mit dem „Persischen Marsch“ begeisterten alle das Publikum, bevor  mit " Lima Express" Sommergefühle aufkamen.

 

Mit einem guten Gefühl war der Auftakt des Wertungstages geschafft.

Noch aufgeregter als die Großen war unser Jugendzug, der sich im Anschluss für seine Wertung bereit machte. Zum ersten Mal sollte unsere junge Truppe in dieser Besetzung an einer Wertung teilnehmen. Dank des netten Ansagers, der die Zuschauerbänke für die jüngste Truppe des Tages zu großem Beifall anheizte, legte sich die Aufregung beim Betreten der Halle. Gekonnt präsentierten sie ihre zwei Märsche mit sehr viel Elan.

 

Zeit zum Ausruhen und Essen gab es immer noch nicht. Der Platz war vorbereitet und eine letzte Marsch - und Showprobe stand an.

Gut vorbereitet ging es dann in eine kurze Mittagspause, bevor die Marschwertung präsentiert werden durfte. Das tolle Gefühl, nach einem langen Winter endlich wieder vor einem Publikum zu marschieren, versetzte unsere Spieler in Hochform und mit zackigen Schritten überzeugten sie die Wertungsrichter und Zuschauer.

 

Nach kurzer Verschnaufpause durften wir in der letzten Wertung des Tages unsere überarbeitete Musikshow präsentieren. Ziemlich groß war die Aufregung hier für unsere neuen Spieler. Nachdem der Aufmarsch mit dem " Deutschmeister Regionalmarsch" sehr gut startete, war Erlösung zu spüren und Figur für Figur entführte die Zuschauer in unterschiedliche Länder und lud zum mitklatschen ein.

Großen Dank für die tolle Unterstützung, nicht nur in der Show sondern für den ganzen Tag, möchten wir hier an unseren großartigen Fanclub senden.

 

Nach einem kleinen Abschlusskonzert ging es endlich zur Siegerehrung. Voller Spannung marschierten unsere Spieler zur Musik von Santiano ein. Alle Vereine erhielten nach und nach ihre Urkunden, bevor es zur Vergabe der Landesmeistertitel kam.

Mit einer Silbermedaille und 2,01 Punkten in der Konzertwertung gab es sehr zufriedene Gesichter bei den Spielern. Genauso zufrieden waren unsere Jugendzugspieler mit ihrem tollen Ergebnis und einer Bronze Medaille.

 

Mit großer Freude nahm unsere Stabführerin den Landesmeistertitel in der Marschwertung mit 0,91 Punkten entgegen. Noch größer war die Freude als  wir  in der Show mit Punkten 1,0 einen 2. Landesmeistertitel entgegen nehmen durften. Mit dieser tollen Leistung zeigte sich, dass sich das Üben über Winter gelohnt hatte.

 

Überglücklich und mit einem sehr guten Gefühl für die weiteren Wettstreite machten wir uns am Abend mit unseren beiden Pokalen auf den Heimweg.

 

Melanie Falten