Am 19.01. 2019 stand das erste Sonderüben auf dem Terminplan.

 

Der Vormittag wurde genutzt, um das Marschieren des Jugendzuges und der Anfänger zu verfeinern. Im Gleichschritt wurde Runde für Runde durch die Turnhalle gedreht. Hierbei musste die Reihe gehalten und auch musiziert werden. Nach anfänglichen kleinen Unsicherheiten wirkten unsere  Nachwuchsmusiker immer sicherer und marschierten am Ende fast wie die Großen.

 

Diese nutzten am Nachmittag die Sporthalle. Die ersten Marschelemente für die Wertung wurden wiederholt und verschönert, bevor es an die Show ging. Ein neues Showelement sollte einstudiert werden. Mit viel Geduld wurden alle Schritte immer wiederholt, bis alle zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Platz standen. Damit der Spaß hierbei nicht zu kurz kam, gab es in den Pausen kleine Teamspiele, bei denen alle zeigten, dass die Zusammenarbeit hervorragend funktioniert.

 

Melanie Falten