Nach einem letzten Frühstück mussten die Koffer zu Ende gepackt und die Zimmer geräumt werden.


Dieses stellte in manchen Zimmern eine Herausforderung dar, weil die Koffer entweder nicht mehr zu gingen oder die Sachen aus irgendwelchen Gründen nicht in die Koffer kamen.


Nachdem endlich alles gepackt und im Bus eingeräumt war, startete eine endlose Busfahrt. Voller Unmotivation, die Sonne und den Sommer zu verlassen und Stunden im Bus zu sitzen, wurde geschnackt, geschlafen und die Zeit mit Spielen und Fernsehen verbracht. Endlich war es soweit und am Sonntag Vormittag erreichten wir Hattstedt. Riesen Groß war die Wiedersehensfreude mit den Familien.


So endete eine einfach traumhafte Woche in toller Gemeinschaft.

 


Melanie Falten