Auch in diesem Jahr reisten unsere Freunde aus Tarjan zu uns, um alte Freundschaften zu vertiefen und mit uns unseren traditionellen Grillabend zu feiern.

Mit einem Umzug durchs Dorf und einheimischer Marschmusik wurden alle Gäste aus nah und fern zu unserem traditionellen Grillabend begrüßt, bevor ungarische Klänge zum Tanzen einluden.

Bei ungarischen Spezialitäten sowie Feinheiten vom Grill war genug Zeit sich zu stärken und dem abwechslungsreichen Programm der Wattenpipeband, den Young Voices, des Jugendzuges usw. zu folgen.

Leider hatten wir gegen frühen Abend nicht so viel Glück mit dem Wetter und draußen viel leider alles sprichwörtlich ins Wasser. Dieses sollte aber der ungarischen Freundschaft nicht im Wege stehen und auch die Dorfgemeinschaft rückte zusammen, öffnete Türen und alle fanden in der neuen Aula Platz. Unsere ungarischen Freunde suchten schnell genug Instrumente zusammen, um ohne Technik spontan weiter zu musizieren und so wurde in der Aula ausgelassen weiter getanzt und den ungarischen Klängen gelauscht.

Melanie Falten

SZ-Hattstedt-Grillfest_9
SZ-Hattstedt-Grillfest_4
SZ-Hattstedt-Grillfest_3
SZ-Hattstedt-Grillfest_2
SZ-Hattstedt-Grillfest_6
SZ-Hattstedt-Grillfest_7
SZ-Hattstedt-Grillfest_1
SZ-Hattstedt-Grillfest_8
SZ-Hattstedt-Grillfest_5